Zapfen-Fichte 'Acrocona' Picea abies 'Acrocona'

Keine Bewertungen
€54,68

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferung in 3-10 Werktagen
Lagerbestand: 10 Stück
Höhe cm - bitte auswählen:
Menge:
  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Klarna
  • Maestro
  • Mastercard
  • PayPal
  • Shop Pay
  • SOFORT
  • Union Pay
  • Visa

Eigenschaften

Laub/Nadeln
grün, nadelartig, immergrün
Winterhärte
winterhart
Standort
Sonne bis Halbschatten
Wuchshöhe
400 - 500 cm
Verwendung
Kübel, Garten, Steingarten, Einzelstellung, Solitär, Heidegarten
Boden
normaler, durchlässiger Gartenboden
Besonderheiten
robust, winterhart, pflegeleicht
Wuchsform
kegelförmig, breit

Picea abies 'Acrocona': Die Zapfen-Fichte mit besonderem Charme

Die 'Acrocona' Variante der Gemeinen Fichte (Picea abies) ist eine bemerkenswerte Zierpflanze, die mit ihren auffälligen Zapfen das ganze Jahr über Aufmerksamkeit erregt. Hier sind detaillierte Informationen über diese einzigartige Fichtensorte:

Merkmale:

  • Zapfen: Das auffälligste Merkmal der 'Acrocona' sind ihre dekorativen Zapfen. Im Gegensatz zu anderen Fichten bildet diese Sorte nicht nur Zapfen in den oberen Kronenschichten, sondern auch entlang der Äste, sogar am Stamm. Dies verleiht der Pflanze einen besonderen Charme.

  • Wuchsform: 'Acrocona' hat eine konische Wuchsform mit einem aufrechten Habitus bis zu 5 Meter. Sie kann mittelgroß bis groß werden, wobei ihr Erscheinungsbild von einer dichten, gleichmäßigen Struktur geprägt ist.

Standort und Bodenansprüche:

  • Sonniger bis halbschattiger Standort: Diese Fichte gedeiht am besten an einem sonnigen bis leicht schattigen Standort. Eine ausreichende Sonneneinstrahlung fördert die Bildung der charakteristischen Zapfen.

  • Bodenansprüche: Der Boden sollte gut durchlässig und fruchtbar sein. Die Pflanze kommt mit verschiedenen Bodenarten zurecht, solange sie nicht zu nass sind.

Verwendung im Garten:

  • Solitärpflanze: 'Acrocona' eignet sich hervorragend als Solitärpflanze, um im Garten oder auf dem Grundstück als Blickfang zu dienen.

  • Nadelgehölzhecke: Aufgrund ihrer dichten Wuchsform kann diese Fichte in Gruppen als Heckenpflanze verwendet werden.

  • Ziergehölz in Rabatten: Die ungewöhnlichen Zapfen machen 'Acrocona' zu einem interessanten Ziergehölz, das in Blumenbeeten oder Rabatten Akzente setzt.

Pflege und Besonderheiten:

  • Wässerung: In trockenen Perioden ist eine zusätzliche Bewässerung ratsam, um die optimale Gesundheit der Pflanze zu gewährleisten.

  • Düngung: Ein leichter Dünger im Frühjahr kann das Wachstum unterstützen.

Besonderheit 'Acrocona':

  • Außergewöhnliche Zapfenbildung: Der Hauptanziehungspunkt dieser Fichtensorte sind zweifellos die ungewöhnlich zahlreichen und entlang der Zweige verteilten Zapfen.

Die Picea abies 'Acrocona' ist eine faszinierende Wahl für Liebhaber von Nadelgehölzen, die nach einer auffälligen und unkonventionellen Fichtensorte suchen. Ihr Charme liegt in den besonderen Zapfen, die der Pflanze das ganze Jahr über einen einzigartigen Charakter verleihen.

Das könnt dir auch gefallen

Kürzlich angesehene Produkte