Weißblühende Zwergspiere 'Albiflora' Spiraea japonica 'Albiflora'

Keine Bewertungen
€3,95

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferung in 3-10 Werktagen
Lagerbestand: 200 Stück
Höhe cm - bitte auswählen:
Menge:
  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Klarna
  • Maestro
  • Mastercard
  • PayPal
  • Shop Pay
  • SOFORT
  • Union Pay
  • Visa

Eigenschaften

Rückschnitt
Frühjahr
Laub/Nadeln
laubabwerfend
Blüte
Juli - September, weiß
Winterhärte
winterhart
Standort
Sonne bis Halbschatten
Wuchshöhe
50 - 70 cm
Verwendung
in Gruppen, für kleine Hecken, Steingärten
Boden
nährstoffreich, frisch bis feucht, durchlässig
Wuchsform
dichtbuschig, straff aufrecht

Die Weißblühende Zwergspiere (Spiraea japonica 'Albiflora') ist ein bezaubernder Blütenstrauch, der mit seinen weißen Blüten und grünen Blättern eine attraktive Bereicherung für jeden Garten darstellt. Mit ihrer dichtbuschigen und steil aufrechten Wuchsform erreicht sie eine Höhe von 50 bis 70 Zentimetern und eine Breite von 80 bis 100 Zentimetern. Die Wuchsgeschwindigkeit beträgt moderate 5 bis 15 Zentimeter pro Jahr, was sie zu einer pflegeleichten und dennoch ansprechenden Pflanze macht.

Diese Zwergspiere eignet sich hervorragend für Gruppen- und Flächenpflanzungen sowie für die Gestaltung niedriger Blütenhecken. Ihr kompakter Wuchs macht sie ebenfalls ideal für Steingärten, wo sie durch ihre üppigen Blüten und das frische Grün der Blätter einen charmanten Kontrast zu den Steinstrukturen bietet. Die leuchtend weißen Blüten erscheinen in doldenförmigen Strukturen und verleihen dem Garten von Juli bis September eine zauberhafte Atmosphäre.

Das Blattwerk der Weißblühenden Zwergspiere ist lanzettlich, wechselständig angeordnet und am Rand gesägt. Im Herbst präsentiert die Pflanze eine warme gelbe Herbstfärbung, bevor sie ihre Blätter abwirft. Dieser laubabwerfende Strauch ist winterhart und zeigt sich besonders anspruchslos, was den Boden angeht. Ein normaler Gartenboden ist für die Spiraea japonica 'Albiflora' vollkommen ausreichend.

Mit einem Pflanzenbedarf von etwa 5 Exemplaren pro Quadratmeter kann die Zwergspiere großzügig in Szene gesetzt werden, um ihre Wirkung optimal zu entfalten. Der ideale Standort für diese Pflanze ist in der vollen Sonne bis zum Halbschatten. Dies ermöglicht eine optimale Entwicklung und Entfaltung ihrer Blütenpracht. Durch ihr flaches Wurzelsystem ist sie jedoch darauf angewiesen, dass der Boden nicht zu trocken ist.

Die Weißblühende Zwergspiere durch ihre Vielseitigkeit aus. Ob in Gruppen gepflanzt, für kleine Hecken oder in Steingärten platziert – sie fügt sich harmonisch in unterschiedlichste Gartenkonzepte ein und verleiht jedem Bereich einen Hauch von Frische und Eleganz.

Das könnt dir auch gefallen

Kürzlich angesehene Produkte