Mönchspfeffer, Keuschbaum 'Albus' Vitex agnus-castus 'Albus'

Keine Bewertungen
€27,50

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferung in 3-10 Werktagen
Lagerbestand: 0 Stück
Höhe:
Menge:
  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Klarna
  • Maestro
  • Mastercard
  • PayPal
  • Shop Pay
  • SOFORT
  • Union Pay
  • Visa

Eigenschaften

Laub/Nadeln
laubabwerfend
Blüte
August-September
Winterhärte
Winterschutz ratsam
Standort
Sonne
Wuchshöhe
300cm
Verwendung
Einzelstellung, Blumenbeete, Gruppen, Trockenmauern
Boden
normale Gartenböden, durchlässig, humos
Besonderheiten
Duftpflanze, bienenfreundlich
Wuchsform
kompakt aufrecht

Der Vitex agnus-castus 'Albus', auch bekannt als Mönchspfeffer oder Keuschbaum, ist eine besondere Sorte des Vitex agnus-castus, die sich durch ihre weißen Blüten von der üblichen blauen Blütenfarbe abhebt. Hier sind einige Informationen zu seinen Eigenschaften, Verwendungsmöglichkeiten, Pflegetipps und Pflanzpartnern:

Eigenschaften:

  • Blüten: Der 'Albus' Mönchspfeffer zeichnet sich durch seine auffälligen weißen Blüten aus, die in langen aufrechten Rispen erscheinen. Diese Blütenstände verleihen dem Strauch eine elegante und attraktive Erscheinung.
  • Laub: Die Blätter des Vitex agnus-castus sind handförmig und tief eingeschnitten. Sie sind grün und verleihen der Pflanze ein ansprechendes Laub.
  • Wuchsform: Der Mönchspfeffer ist ein sommergrüner Strauch, der eine aufrechte Wuchsform aufweist. Er kann eine Höhe von etwa 2 bis 4 Metern erreichen.

Verwendungsmöglichkeiten:

  • Zierstrauch: Aufgrund seiner dekorativen Blüten eignet sich der Vitex agnus-castus 'Albus' hervorragend als Zierstrauch in Gärten und Landschaften.
  • Heilpflanze: Traditionell wird der Mönchspfeffer für seine möglichen medizinischen Eigenschaften geschätzt, insbesondere im Zusammenhang mit hormonellen Problemen.

Pflegetipps:

  • Standort: Der 'Albus' Mönchspfeffer bevorzugt einen sonnigen Standort, um optimal zu gedeihen. Ein gut durchlässiger Boden ist ebenfalls wichtig, um Staunässe zu vermeiden.
  • Bewässerung: In der Regel ist der Mönchspfeffer recht anspruchslos in Bezug auf Wasser. Er verträgt Trockenperioden gut, sollte aber bei längeren Trockenphasen bewässert werden.
  • Schnitt: Ein leichter Rückschnitt im Frühjahr fördert einen kompakten Wuchs und unterstützt die Blütenbildung.

Pflanzpartner:

  • Sommerblühende Stauden: Der Mönchspfeffer harmoniert gut mit verschiedenen Sommerblühern wie Lavendel, Sonnenhut (Echinacea) und Rittersporn (Delphinium).
  • Gräser: Die Kombination mit Ziergräsern wie Federborstengras (Pennisetum) kann eine interessante texturale Vielfalt schaffen.
  • Duftende Pflanzen: In der Nähe von duftenden Pflanzen wie Rosen oder Schmetterlingsflieder kann der Mönchspfeffer eine angenehme Atmosphäre schaffen.

Insgesamt ist der Vitex agnus-castus 'Albus' eine faszinierende Pflanze mit attraktiven Blüten und vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten im Garten. Beachten Sie jedoch, dass diese Informationen allgemeiner Natur sind und sich auf spezifische Bedingungen in Ihrem Garten anpassen können.

Das könnt dir auch gefallen

Kürzlich angesehene Produkte