Immergrüner Kissenschneeball Viburnum davidii

Keine Bewertungen
€12,95

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferung in 3-10 Werktagen
Lagerbestand: 20 Stück
Höhe:
Menge:
  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Klarna
  • Maestro
  • Mastercard
  • PayPal
  • Shop Pay
  • SOFORT
  • Union Pay
  • Visa

Eigenschaften

Rückschnitt
nicht erforderlich
Laub/Nadeln
ledrig, dunkelgrün, immergrün
Blüte
rosa-weiß, in Dolden, Mai/Juni
Winterhärte
bedingt winterhart bis -20°C, Winterschutzvlies
Standort
Halbschatten, geschützt
Jahreszuwachs
5-15 cm, schwachwüchsig
Wuchshöhe
50-80 cm
Verwendung
Einzelstellung, Gruppe, Bodendecker, Kübel, Vorpflanzung, Grabbepflanzung
Boden
humoser, durchlässiger Gartenboden
Frucht
stahlblaue Beeren (für reichen Fruchtansatz sind mehrere Pflanzen in Gruppe zu pflanzen)
Besonderheiten
leuchtend blauer Beerenschmuck
Wuchsform
kompakt, polsterförmiger, bodenbedeckend, Kleinstrauch bis 100 cm Breite

Viburnum davidii, auch bekannt als David's Schneeball, ist eine immergrüne Pflanzenart, die zur Gattung der Schneebälle (Viburnum) gehört. Ursprünglich stammt sie aus China und wurde nach dem französischen Missionar und Botaniker Père Armand David benannt, der sie im 19. Jahrhundert entdeckte.

Diese attraktive Zierpflanze zeichnet sich durch ihre dunkelgrünen, ledrigen Blätter aus, die eine glänzende Oberfläche haben. Die Blätter sind gegenständig angeordnet und haben eine ovale Form. Besonders im Winter fällt Viburnum davidii auf, da die Blätter auch bei kalten Temperaturen ihre Farbe behalten und somit dem Garten auch in der kalten Jahreszeit ein ansprechendes, grünes Element verleihen.

Ein charakteristisches Merkmal dieser Pflanze sind die blauen Beeren, die im Sommer erscheinen und einen interessanten Kontrast zu den dunkelgrünen Blättern bilden. Die Beeren entwickeln sich nach der Blütezeit und bleiben bis in den Winter hinein bestehen, was einen zusätzlichen dekorativen Aspekt darstellt. Allerdings ist zu beachten, dass Viburnum davidii zur Fruchtbildung einen bestäubenden Partner benötigt, da die Pflanze zweihäusig ist, das heißt, es gibt männliche und weibliche Pflanzen.

In Bezug auf den Standort bevorzugt Viburnum davidii halbschattige bis schattige Plätze im Garten. Der Boden sollte gut durchlässig und leicht sauer bis neutral sein. Die Pflanze ist relativ pflegeleicht, benötigt jedoch regelmäßige Bewässerung, insbesondere während trockener Perioden. Ein leichter Rückschnitt im Frühjahr fördert eine kompakte Wuchsform und regt die Bildung neuer Triebe an.

Viburnum davidii, auch bekannt als David's Schneeball, bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Garten und ist aufgrund seiner attraktiven Eigenschaften eine beliebte Zierpflanze. Hier sind einige Einsatzbereiche, in denen Viburnum davidii gut gedeihen kann:

  1. Bodendecker und Unterbepflanzung: Aufgrund ihres immergrünen Laubs eignet sich Viburnum davidii gut als Bodendecker. Die dichte Wuchsform der Pflanze sorgt für eine bodenbedeckende Schicht, die Unkraut unterdrückt und dem Garten eine grüne, pflegeleichte Grundlage verleiht.

  2. Schattige Bereiche im Garten: Viburnum davidii gedeiht gut in halbschattigen bis schattigen Bereichen. Daher eignet es sich ideal für Standorte im Garten, die nicht viel direktes Sonnenlicht erhalten. Dies macht die Pflanze besonders wertvoll für schattige Beete oder unter größeren Bäumen.

  3. Zierstrauch in Rabatten und Hecken: Durch seine kompakte Wuchsform eignet sich Viburnum davidii gut als Zierstrauch in Rabatten oder als Teil von Sträucher- und Heckenanpflanzungen. Der Strauch kann als Einzelpflanze Akzente setzen oder in Kombination mit anderen immergrünen Pflanzen eine attraktive Hecke bilden.

  4. Winterinteresse: Die immergrünen Blätter von Viburnum davidii behalten auch im Winter ihre Farbe. Dies macht die Pflanze zu einer ausgezeichneten Wahl, um auch in der kalten Jahreszeit Struktur und Farbe im Garten zu erhalten. Die blauen Beeren, die bis in den Winter hinein bestehen bleiben, tragen ebenfalls zur visuellen Attraktivität bei.

  5. Steingärten: Viburnum davidii kann in Steingärten platziert werden, um diesen eine zusätzliche Dimension hinzuzufügen. Die Pflanze fügt sich gut in das Gesamtbild von Steingärten ein und sorgt für Kontraste mit ihrem dunkelgrünen Laub.

  6. Gefäßkultur: Viburnum davidii kann auch erfolgreich in großen Töpfen oder Pflanzgefäßen kultiviert werden. Dies ermöglicht eine flexible Platzierung auf Terrassen, Balkonen oder in Innenhöfen.


Das könnt dir auch gefallen

Kürzlich angesehene Produkte