Hohe Gold-Garbe 'Walter Funcke' Achillea filipendulina 'Walter Funcke'

Keine Bewertungen
€6,10

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferung in 5-14 Werktagen
Höhe cm - bitte auswählen:
Menge:
Meter:
  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Klarna
  • Maestro
  • Mastercard
  • PayPal
  • Shop Pay
  • SOFORT
  • Union Pay
  • Visa

Eigenschaften

Rückschnitt
Rückschnitt im Herbst, sollte öfter geteilt werden
Laub/Nadeln
gefiedert, grau-grün, duftend, laubabwerfend
Blüte
Dolde, orange-rot, Juni bis September
Winterhärte
winterhart
Standort
Sonne
Wuchshöhe
60-80 cm
Verwendung
Beet, Gruppenpflanzung, Bauerngarten, Naturgarten, Präriegarten, Steingarten, Duftgarten, Kübel
Boden
durchlässiger, humoser Gartenboden
Besonderheiten
lange Blütezeit, Bienen- und Insektenweide
Wuchsform
aufrecht, horstig

Ein Feuerwerk der Farben: Die Vielseitigkeit der Hohen Gold-Garbe 'Walter Funcke' im Garten

Die Hohe Gold-Garbe 'Walter Funcke' (Achillea filipendulina 'Walter Funcke') gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae) und ist eine beliebte Zierpflanze in vielen Gärten. Diese spezielle Sorte der Achillea filipendulina zeichnet sich durch ihre leuchtend orangeroten Blüten und ihre robuste Natur aus. 

Merkmale und Wuchs

Die Hohe Gold-Garbe 'Walter Funcke' besticht durch ihre intensiven orangeroten Blütendolden, die im Sommer zur vollen Blüte kommen. Die Blütenstände erreichen einen Durchmesser von bis zu 10 cm und bestehen aus zahlreichen kleinen Einzelblüten, die eine flache, schirmartige Form bilden. Die Blütezeit erstreckt sich von Juni bis September und zieht viele Bestäuber wie Bienen und Schmetterlinge an.

Die Pflanze hat einen aufrechten, stabilen Wuchs und erreicht eine Höhe von 60 bis 80 cm. Das Laub ist fein gefiedert und graugrün, was einen ansprechenden Kontrast zu den leuchtenden Blüten bildet. Die Blätter sind aromatisch und enthalten ätherische Öle, die den typischen Schafgarbenduft verströmen.

Standort und Pflege

Die Hohe Gold-Garbe 'Walter Funcke' bevorzugt sonnige Standorte, da sie unter solchen Bedingungen am besten gedeiht und ihre volle Blütenpracht entfaltet. Ein vollsonniger Platz fördert die Blütenbildung und die Intensität der Blütenfarbe. Auch Halbschatten wird toleriert, allerdings fällt die Blüte dann weniger üppig aus.

Diese Staude bevorzugt gut durchlässige, nährstoffreiche Böden. Ideal sind leicht sandige bis lehmige Böden. Sie ist relativ trockenheitsresistent und kommt auch mit weniger feuchten Böden zurecht, wobei Staunässe vermieden werden sollte, um Wurzelfäule zu verhindern.

Die Pflege der 'Walter Funcke' ist einfach. Regelmäßiges Gießen während Trockenperioden ist besonders in den ersten Jahren nach der Pflanzung wichtig. Eine Düngung im Frühjahr mit einem Langzeitdünger unterstützt das Wachstum und die Blütenbildung. Verblühte Blütenstände sollten regelmäßig entfernt werden, um die Pflanze kompakt und blühfreudig zu halten. Ein Rückschnitt nach der Hauptblüte fördert oft eine zweite Blüte im Herbst.

Verwendung im Garten

Die Hohe Gold-Garbe 'Walter Funcke' ist eine äußerst vielseitige Pflanze, die in vielen Gartensituationen Verwendung findet. Ihre leuchtenden Blüten und ihr aufrechter Wuchs machen sie zu einer ausgezeichneten Wahl für Staudenbeete und Rabatten, wo sie mit anderen sonnenliebenden Pflanzen kombiniert werden kann. Besonders gut harmoniert sie mit anderen trockenheitsresistenten Pflanzen wie Lavendel, Salbei und Ziergräsern.

Auch in naturnahen Gärten und Präriepflanzungen ist sie ein wertvoller Bestandteil. Ihre Fähigkeit, Bestäuber anzulocken, macht sie zu einer ökologisch wertvollen Pflanze, die zur Förderung der Biodiversität beiträgt. In Kombination mit Wildblumen und Kräutern entsteht ein lebendiges und vielfältiges Gartenbild.

In Steingärten oder an Hängen, wo der Boden gut durchlässig ist, fühlt sich die 'Walter Funcke' ebenfalls wohl. Ihre Wurzeln helfen dabei, den Boden zu stabilisieren und Erosion zu verhindern. Aufgrund ihrer Robustheit und Pflegeleichtigkeit eignet sie sich auch gut für öffentliche Grünanlagen und Parkgestaltungen.

Durch ihre lange Haltbarkeit als Schnittblume ist die Hohe Gold-Garbe auch für Blumensträuße und Trockenarrangements beliebt. Die Blüten können geschnitten und getrocknet werden, um später in Gestecken oder Dekorationen verwendet zu werden.

 

Das könnt dir auch gefallen

Kürzlich angesehene Produkte