Goldquirl-Garbe 'Moonshine' Achillea clypeolata 'Moonshine'

Keine Bewertungen
€6,55

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferung in 5-14 Werktagen
Höhe cm - bitte auswählen:
Menge:
Meter:
  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Klarna
  • Maestro
  • Mastercard
  • PayPal
  • Shop Pay
  • SOFORT
  • Union Pay
  • Visa

Eigenschaften

Rückschnitt
sollte öfter geteilt werden
Laub/Nadeln
gefiedert, laubabwerfend
Blüte
Dolde, hellgelb, Juni bis Juli
Winterhärte
winterhart
Standort
Sonne
Wuchshöhe
40-60 cm
Verwendung
Beet, Gruppenpflanzung, Bauerngarten
Boden
durchlässiger, humoser Gartenboden, trocken
Besonderheiten
reichblühende Sorte, Bienen- und Insektenweide
Wuchsform
aufrecht, horstig

Strahlender Blickfang für den Garten: Die Schafgarbe 'Moonshine' 

Die Schafgarbe 'Moonshine' (Achillea clypeolata 'Moonshine'), auch Goldquirl-Garbe genannt, ist eine beliebte Staude aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Diese Pflanze ist besonders wegen ihrer leuchtend gelben Blüten und ihrer Fähigkeit, eine Vielzahl von Gartenbedingungen zu überstehen, geschätzt. Die Schafgarbe stammt ursprünglich aus Europa und Asien und hat sich aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit in vielen Gärten weltweit etabliert. 

Merkmale und Wuchs

Die Schafgarbe 'Moonshine' zeichnet sich durch ihre leuchtend gelben Blüten aus, die in dichten, flachen Dolden angeordnet sind. Diese Blütenstände können einen Durchmesser von bis zu 10 Zentimetern erreichen und stehen auf aufrechten, stabilen Stielen. Die Blütezeit erstreckt sich von Juni bis September, wobei die Blüten kontinuierlich erneuert werden und somit über einen langen Zeitraum Farbe in den Garten bringen.

Die Blätter der 'Moonshine' sind fiederteilig und haben eine silbrig-graue Färbung, die einen schönen Kontrast zu den gelben Blüten bildet. Die Blätter sind fein strukturiert und verleihen der Pflanze ein elegantes Aussehen. Die Pflanze erreicht eine komapkte Höhe von bis zu 60 cm und bildet dichte Horste, die sich gut in Gruppenpflanzungen integrieren lassen.

Standort und Pflege

Die Schafgarbe 'Moonshine' ist eine äußerst pflegeleichte Pflanze, die sich an eine Vielzahl von Standorten anpassen kann. Bevorzugt wird ein sonniger Standort, da die Pflanze unter diesen Bedingungen ihre beste Blütenpracht entfaltet. Halbschattige Standorte werden ebenfalls toleriert, jedoch kann die Blütenbildung in solchen Fällen etwas eingeschränkt sein.

Der Boden sollte gut durchlässig und nicht zu nährstoffreich sein. Schafgarben sind an trockene, magere Böden angepasst und können sogar auf sandigen oder steinigen Böden gut gedeihen. Staunässe sollte unbedingt vermieden werden, da dies zu Wurzelfäule und anderen Problemen führen kann.

In Bezug auf die Pflege ist die 'Moonshine' äußerst genügsam. Eine gelegentliche Düngung im Frühjahr mit einem organischen Langzeitdünger kann das Wachstum und die Blütenbildung unterstützen, ist jedoch nicht zwingend notwendig. Das Entfernen verblühter Blütenstände fördert die Nachblüte und trägt dazu bei, die Pflanze kompakt und gesund zu halten. 

Verwendung im Garten

Die Schafgarbe 'Moonshine' ist eine vielseitige Pflanze, die in verschiedenen Gartensituationen eingesetzt werden kann. Aufgrund ihrer leuchtenden Blüten und ihres eleganten Laubs eignet sie sich hervorragend als Blickfang in Staudenbeeten und Rabatten. Sie lässt sich gut mit anderen trockenheitsverträglichen Pflanzen wie Lavendel, Salbei oder Ziersalbei kombinieren, wodurch ansprechende Farb- und Formkontraste entstehen.

Auch in naturnahen Gärten findet die 'Moonshine' ihren Platz, da sie eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten darstellt. Die lange Blütezeit und die Vielzahl an Blüten bieten über einen langen Zeitraum hinweg reichlich Nektar und Pollen.

Darüber hinaus eignet sich die 'Moonshine' auch für die Verwendung in Schnittblumenarrangements. Die Blüten behalten ihre Form und Farbe gut, auch wenn sie getrocknet werden, und können so in Trockensträußen oder Gestecken verwendet werden.

 

Das könnt dir auch gefallen

Kürzlich angesehene Produkte