Gelber Winterjasmin Jasminum nudiflorum

Keine Bewertungen
€12,95

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferung in 5-14 Werktagen
Höhe cm - bitte auswählen:
Menge:
Meter:
  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Klarna
  • Maestro
  • Mastercard
  • PayPal
  • Shop Pay
  • SOFORT
  • Union Pay
  • Visa

Eigenschaften

Rückschnitt
Pflegeschnitt nach der Blüte im Frühjahr, stärke Rückschnitte möglich
Laub/Nadeln
laubabwerfend, dunkelgrün
Blüte
Dezember - März, leuchtend gelb
Winterhärte
winterhart
Standort
Sonne bis Halbschatten
Jahreszuwachs
20 - 30 cm
Wuchshöhe
250 - 300 cm
Verwendung
Terrassen, Hausmauern mit Kletterhilfe, Mauerkronen, Böschungen, Bodendecker
Boden
sandig - lehmig, frisch bis feucht, schwach sauer bis alkalisch, nährstoffreich, kalkliebend, humosreich
Besonderheiten
Winterblüher, reichblühend, Vogelschutzgehölz
Wuchsform
locker, kletternd, stark überhängend, bodendeckend

Jasminum nudiflorum: Der Gelbe Winterjasmin als Strahlen der Winterfreude

Der Gelbe Winterjasmin (Jasminum nudiflorum) ist eine bezaubernde Pflanze, die mit ihrer lebhaften Gelbfärbung und der Fähigkeit, im Winter zu blühen, eine einzigartige und erfreuliche Erscheinung im Garten darstellt. Hier erfährst du mehr über diese bemerkenswerte Pflanze.

1. Botanische Merkmale:

Jasminum nudiflorum, auch bekannt als Gelber Winterjasmin oder Schlingjasmin, gehört zur Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae). Dieser laubabwerfende Strauch stammt aus China und beeindruckt nicht nur im Frühling und Sommer, sondern auch während der kargen Wintermonate.

2. Blütezeit und Blütenpracht:

Die auffälligste Eigenschaft des Gelben Winterjasmins ist zweifellos seine Fähigkeit, im Winter zu blühen. Die leuchtend gelben, schalenförmigen Blüten erscheinen an den biegsamen Zweigen von Dezember bis März. Diese frühe Blüte macht ihn zu einem willkommenen Anblick, wenn der Garten noch von Winterkälte umgeben ist.

3. Wuchsform und Verzweigung:

Der Gelbe Winterjasmin wächst als aufrechter, überhängender Strauch und kann eine Höhe von etwa 2 bis 3 Metern erreichen. Die grünen, gegenständig angeordneten Blätter bieten einen hübschen Kontrast zu den lebhaften gelben Blüten.

4. Standort und Bodenansprüche:

Der Winterjasmin fühlt sich an sonnigen bis halbschattigen Standorten am wohlsten. Er ist an verschiedene Bodenbedingungen anpassungsfähig, solange der Boden gut durchlässig ist. Diese Robustheit macht ihn zu einer guten Wahl für unterschiedliche Gartenszenarien.

5. Pflege und Schnittmaßnahmen:

Die Pflege des Gelben Winterjasmins ist recht unkompliziert. Ein leichter Rückschnitt nach der Blütezeit hilft, die Form zu erhalten und fördert das erneute Blühen im nächsten Winter. Der Strauch benötigt während längerer Trockenperioden eine zusätzliche Bewässerung.

6. Winterhärte und Widerstandsfähigkeit:

Wie der Name schon verrät, ist der Gelbe Winterjasmin äußerst winterhart. Seine Blüten trotzen den winterlichen Temperaturen und setzen einen bezaubernden Kontrast zu den schneebedeckten Landschaften.

7. Verwendungsmöglichkeiten im Garten:

Aufgrund seiner frühen Blüte und der aufrechten Wuchsform eignet sich der Gelbe Winterjasmin ideal als Solitärpflanze, in Gruppenpflanzungen oder als dekorative Kletterpflanze an Mauern und Zäunen. Auch in Steingärten oder als Bodendecker entfaltet er seine Wirkung.

Fazit:

Jasminum nudiflorum, der Gelbe Winterjasmin, ist eine wahre Bereicherung für den Garten, die nicht nur mit ihrer Blütenpracht im Winter begeistert, sondern auch mit ihrer Pflegeleichtigkeit und Vielseitigkeit punktet. Ein strahlendes Symbol der Winterfreude, das Gärten in den kalten Monaten in ein lebendiges Farbenmeer taucht.

Das könnt dir auch gefallen

Kürzlich angesehene Produkte