Liguster Hecke

Filter schließen
 
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Goldliguster
Goldliguster
7,95 € *
Liguster Atrovirens
Liguster Atrovirens
ab 6,95 € *

Liguster

Liguster gehören zur Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae) und sind einer der beliebtesten Heckenpflanzen. Zu dem Liguster (Ligustrum) gehören mehrere Wildarten, von denen eine, der Gewöhnliche Liguster (Ligustrum vulgare), auch in unseren Breiten heimisch ist. 

Als Heckenpflanze wir am häufigsten die Sorte „Atrovierens“ gepflanzt. Die Ligusterhecke ‘Atrovirens’ bleiben im Winter länger grün, da die Sorte das Laub besser hält als die Wildart. Im Gegensatz zum Buchsbaum trägt die Pflanze seine Blätter gegenständig. Die Rinde der Triebe ist auffallend hellgrau, die kleinen gelblichweißen Blüten erscheinen im Juni und sind meist in endständigen Rispen angeordnet. Der intensive Duft zieht Bienen und anderen Insekten an die. Ab Herbst erscheinen die schwarzen Früchte, die gerne von Vögeln gefressen werden, für uns Menschen aber überwiegend leicht giftig sind. Die Wuchshöhe liegt je nach Art und Sorte bei etwa fünf Meter. Wie die meisten Ölbaumgewächse sind alle Ligusterarten sehr robust und trockenheitsverträglich.

Ihr großes Plus ist das sie an trocken-heißen Standorten auch mehrwöchige Dürrephasen gut überstehen. Liguster ist eine kalkliebende Pflanze die aber auch einen leicht sauren pH Wert tolerieren. Liguster liebt einen sonnigen Standort, in extremen Schattenlagen neigen Ligusterhecken allerdings zum Verkahlen.

Der Name Liguster leitet sich vermutlich vom lateinischen Wort "ligare" (=binden) ab. Er bezieht sich vermutlich auf die äußerst biegsamen Triebe, die früher wie Weidenruten gerne zum Flechten von Körben und anderen Behältern verwendet wurden. Aus diesem Grund trägt der heimische Gewöhnliche Liguster auch den Namen Rainweide.

Durch seine sehr starke Ausschlagskraft wird diese Pflanzenart meist als Hecke gepflanzt. Auch einen stärkere Rückschnitt ist für Liguster kein Problem. Kaum ein anderes Gehölz ist so pflegeleicht wie der Liguster. Bis auf einen regelmäßigen Pflegeschnitt und einer Düngung im Frühjahr mit z.B. Kompostdüngung benötigt diese Pflanze kaum Pflege.

Krankheiten: Der Liguster ist eine sehr robuste Pflanze, kann jedoch vom Mehltau oder Läusen befallen werden, was aber keine ernsthafte Bedrohung für die Pflanze darstellt.

 

Zuletzt angesehen