Obstbäume und Beerensträucher zurückschneiden

Obstbäume und Beerensträucher – Eine Bereicherung für jeden Garten

Obstbäume und Beerensträucher bereichern den Garten neben ihrer physischen Erscheinung auch durch ansehnliche Blüten und süße Früchte. Damit diese Pflanzen mit ihren ganz besonderen Eigenschaften auch hervorragend gedeihen können und die optimalen Frucht-Erträge erbringen, müssen sie auf ganz besondere Art und Weise gepflegt und geschnitten werden. Für letzteres sind die heißen Sommermonate der ideale Zeitpunkt. Warum dies so ist, wie Sie beim Schnitt vorgehen sollten und warum ein Schnitt bei Obstbäumen und Beerensträucher von besonders hoher Bedeutung ist, erfahren Sie im Folgenden bei den Bohlken-Baumschulen.

Über uns: Die Bohlken-Baumschulen bestehen seit dem Jahr 1969, in dem die Geschichte ihren Anfang im heimischen Garten hinter dem Haus nahm. Inzwischen befindet sich das Unternehmen in der dritten Genration und ist Ihr Ansprechpartner für all Ihre Pflanzenbelange.

Obstbäume und Beerensträucher zurückschneiden – Darum sind die heißen Sommermonate der ideale Zeitpunkt

Der Rückschnitt von Obstbäumen und Beerensträuchern sollte idealerweise in den späteren Sommermonaten erfolgen, also Ende August bzw. Anfang September erfolgen. Warum dies der Fall ist? Für die Wahl des idealen Zeitpunkts fallen dabei einige Faktoren zusammen. Zunächst ist dabei die vorangegangene Ernte der Früchte und Beeren zu nennen, die zu diesem Zeitpunkt bereits abgeschlossen sein sollte. Die großen Früchte oder zahlreichen Beeren stellen durch ihr großes Gewicht eine Belastung für die teilweise recht zierlichen Äste der Pflanzen dar, sodass diese erst zurückgeschnitten werden können, sobald die Früchte entweder vom Baum gefallen oder geerntet worden sind. Darüber hinaus haben die Pflanzen in den verbleibenden warmen und mittelwarmen Monaten genug Zeit, um die Schnittstellen zuwachsen zu lassen, ohne dass diese durch den anstehenden Winterfrost bedroht werden würden.

Wie sie beim Rückschneiden von Obstbäumen und Beerensträuchern vorgehen sollten

Beim Rückschnitt von Obstbäumen und Beerensträuchern gilt die Faustregel „viel Rückschnitt führt zu viel Austrieb“. Zögern Sie also nicht und schneiden Sie schwaches Astwerk, abgestorbene Triebe und dichtverwachsenes Geäst großzügig zurück, sodass die Pflanzen wieder gleichmäßig beleuchtet werden und ein reges Wachstum ermöglicht ist. Darüber hinaus gilt es noch pflanzenspezifische Arbeitsschritte zu berücksichtigen, die Sie begehen können, um das gleichmäßige Wachstum Ihrer Pflanzen weiter zu begünstigen:

Im Fall von Obstbäumen, die besonders schweres oder voluminöses Obst tragen, macht es Sinn auch gesundes jedoch dünnes Astwerk großzügig zurückzuschneiden. Auf diese Art und Weise kontrollieren Sie den Punkt am Ast, an dem dieser seine Früchte trägt und verhindern, dass dieser unter seiner eigenen Last abbricht. Dabei können Sie ruhig großzügig sein, denn es gilt „viel Rückschnitt führt zu viel Austrieb“.

Für die Beerensträucher kann es außerdem sinnvoll sein, sich den Boden, auf dem die Pflanze steht, genauer zu Gemüte zu führen: Sollte dieser von Unkraut befallen sein, verhält sich dieses wie ein Würgegriff für die eigentliche Pflanze und sollte schnellstmöglich und gründlich entfernt werden, sodass einem gesunden Wachstum der Pflanze nichts mehr im Wege steht.

Noch Fragen?!

Obstbäume und Beerensträucher gehören zu DEN Blickfängen im heimischen Garten und bringen durch ihre Früchte noch eine weitere einzigartige Eigenschaft mit sich. Sollten Sie sich für das Pflanzen eines Obstbaums oder eines Beerenstrauchs interessieren, finden Sie bei den Bohlken-Baumschulen viele Setzlinge und Büsche, die Sie mühelos und einfach in Ihrem heimischen Garten pflanzen können und bei guter Pflege an denen Sie jahrelang großen Freude haben werden. Sollten Sie noch Fragen bezüglich der Pflege von Obstbäumen und Sträuchern haben, zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns. Unser freundliches und kompetentes Team steht Ihnen stets zur Verfügung und kümmert sich zuverlässig um Ihr Anliegen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.